Zum richtigen Laufschuh führt der eigene Laufstil

Mindestens einmal pro Jahr sollten regelmäßig trainierende Jogger neue Laufschuhe kaufen. Durch den grundsätzlich sehr individuellen Laufstil reibt sich die Sohle der Laufschuhe asymmetrisch ab und verliert an Stabilisierung und Dämpfung. Nach durchschnittlich 1000 Kilometern verliert ein Laufschuh 50% seiner Dämpffähigkeit und sollte ausgetauscht werden. Der Verschleiß kann beschleunigt werden, wenn man seine Schuhe in der Sonne stehen lässt oder regelmäßig in der Waschmaschine reinigt. Doch worauf sollte man beim Kauf der neuen Laufschuhe achten?

Wundermittel Laufbandanalyse?

Eine Laufbandanalyse im Schuhgeschäft sollte in ihrer Aussagekraft nicht überbewertet werden. Denn die Apparate und Analysen, die gewöhnliche Schuhgeschäfte aufweisen können, sind in der Regel nicht komplex genug, um Argumente für oder gegen einen Schuh zu begründen. Da müsste man sich schon in einem wissenschaftlichen Sportinstitut durchmessen lassen. Trotzdem bringt das Laufband im Laden einen wichtigen Vorteil: der Kunde kann ein paar Minuten in den zukünftigen Laufschuhen laufen. Experten zufolge trifft das eigene Gefühl dafür, ob ein Joggingschuh für den individuellen Laufstil richtig ist, annähernd genauso oft ins Schwarze, wie aufwändige Analysen. Regel Nummer eins lautet also: einige Minuten in den Turnschuhen laufen und auf das eigene Gefühl vertrauen!

Kleine, aber wichtige Tipps für das finden des perfekten Schuhs

Für einen Probelauf ist es auch wichtig, die eigenen Laufsocken mitzubringen. Zudem sollte man Laufschuhe abends kaufen, weil die Füße am Abend grundsätzlich auf Grund von Wassereinlagerungen im Gewebe etwas größer sind als morgens. Beim Kauf sollte man auch die alten Sneaker dabei haben. Ein erfahrener Verkaufsberater kann aus dem Zustand der alten Schuhe Rückschlüsse auf die individuellen Anforderungen an die neuen Joggingschuhe ableiten. Und woran erkennt man gute Verkaufsberater in Sportläden? Ein Verkäufer mit fundierten Kenntnissen erkundigt sich nach Dauer und Häufigkeit des Laufens. Außerdem fragt er nach dem Untergrund. Er begutachtet auch den alten Schuh bezüglich des Abriebs und versucht, aus diesem den Laufstil abzulesen.

Beachten Sie diese Tipps, die Sie auch unter Laufschuhe24.com noch mal nachlesen können, werden Ihre nächsten Laufschuhe die Richtigen sein.